Pickel am Rücken? Wir zeigen wie dir wie du sie effektiv loswirst!

77
Pickel am Rücken

Männer haben oftmals nicht nur im Gesicht mit Pickeln zu kämpfen. Auch Pickel am Rücken sind für viele Menschen ein großes Problem. Wie im Gesicht befinden sich im Bereich des Rückens viel mehr Talgdrüsen als im restlichen Körper.

Infolgedessen und durch die vermehrte Talgproduktion können Poren schneller verstopfen. Durch die verstopften Poren kann sich aus einem Mitesser schnell ein Pickel am Rücken entwickeln, wenn durch Bakterien eine Entzündung auf der Haut entsteht. Um diesem nervigen Problem endgültig auf den Leib zu rücken, sollte man nach der für sich optimalen Behandlungsmethode suchen, wie man seine Pickel am Rücken nachhaltig loswerden kann.

Klassische Hausmittel können gegen Pickel am Rücken helfen

In diesem Fall handelt es sich natürlich um die gleichen Hausmittel, die auch bei Pickeln und Mitessern in anderen Hautbereichen benutzt werden können. Sollte der Einsatz der gewählten Hausmittel nicht zum gewünschten Erfolg führen, müssen dringend andere Maßnahmen vorgenommen werden. Bei extrem vielen Pickeln am Rücken sollte ein Hautarzt oder eine Kosmetikerin aufgesucht werden, um die Behandlung erfolgreich fortzuführen. Nach dem Abheilen der Pickel werden gerne Schälkuren oder chemische Peelings mit entsprechenden Säuren (wie Vitamin A Säure) vorgenommen, um einer möglichen Narbenbildung effektiv entgegenzuwirken.

Richtige Pflege bei schmerzhaften Pickeln

Pickel am Rücken können nicht nur aus ästhetischen und gesundheitlichen Gründen besonders unangenehm sein. Sie können zudem extrem schmerzhaft sein, wenn die Pickel durch die Reibung der eigenen Kleidung oder durch den Druck auf die Hautoberfläche beim Liegen oder Sitzen weiter gereizt werden. Infolge dessen entzünden sich die Poren noch weiter und verschlimmern den Zustand der Haut immer weiter.

WICHTIG: Neben einer nachhaltigen Behandlung der Pickel sollte immer auf die richtigen Hygienemaßnahmen geachtet werden, um weitere Mitesser und Pickel effektiv zu vermeiden!